Sudanese CP ArabicHunderttausende Menschen haben gestern (Sa., 6. April 2019) in der Hauptstadt Khartoum und anderen großen Städten und Ortschaften in ganz Sudan demonstriert und das Ende des Regimes gefordert.

Der 6. April wird mit feurigen und blutigen Lettern in die Annalen der revolutionären Geschichte eingehen und zum zweiten Mal den Sieg unseres Volkes über die Diktatur markieren.

Unter der vereinigten Führung der Opposition, den Kräften für Freiheit und Veränderung, besetzt das sudanesische Volk die Stadtzentren. In Khartoum haben die Massen das Hauptquartier der Armee bis zum Morgen des 7. April belagert.

Tiefe Risse im Regime sind sichtbar, manche seiner Verbündeten verlassen das sinkende Schiff und Führer des Repressionsapparates weigern sich, die Massen zu unterdrücken.

Ehemalige Armeeoffiziere haben sich den Protestaktionen angeschlossen.

Die Sudanesische Kommunistische Partei hat ihre Mitglieder und Unterstützer zur Wachsamkeit aufgerufen, während sie sich auf den letzten Schlag vorbereiten, um das Regime zu stürzen.

Das Sekretariat des Zentralkomitees unserer Partei appelliert an alle Bruderparteien, ihre Solidaritätsaktionen zu verstärken, da sich das diktatorische Regime seinem Ende nähert.

Sekretariat des Zentralkomitees
Sudanesische Kommunistische Partei

7. April 2019

Quelle: Sudanesische Kommunistische Partei via Solidnet / Übersetzung: RedGlobe