Diese Woche kündigte die Bank BGL BNP Paribas an, sie habe entschieden, sieben Niederlassungen, die bereits im März dieses Jahres infolge der Ausgangssperre vorübergehend geschlossen wurden, nicht wieder zu eröffnen. Die Bank, in welcher der Luxemburger Staat Aktionär ist und in deren Verwaltungsrat Prinz Guillaume von Nassau sitzt, begründete diesen Schritt mit der Corona-Krise, welche dazu geführt habe, dass die täglichen Bankgeschäfte verstärkt auf digitalem Weg erledigt würden.

Die Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat, die im Besitz des Luxemburger Staates ist, konnte sich noch nicht auf die Gesundheitskrise zu berufen, als sie im Februar dieses Jahres die Schließung von elf Filialen ankündigte, allerdings spielte ihr die...

In seinem vergangene Woche veröffentlichten Bericht zu »Arbeit und sozialem Zusammenhalt« geht der Statec ausführlich auf die von ihm so genannten »Frontline Workers« ein, die in der Coronakrise »an vorderster Front« dafür sorgen, daß wir mit dem Nötigsten versorgt werden und sicher leben können – also dafür, daß das gesellschaftliche Leben weitergeht und zumindest die essentiellen Bereiche am...

Der scheidende UEL-Präsident Nicolas Buck lobte am Mittwochmorgen im Radio der RTL-Gruppe die »Sozialpartnerschaft« in der Krise über den grünen Klee, blieb bei Fragen zu ungleicher Verteilung allerdings auffallend nichtssagend.

Während das Patronat einerseits immer lauter nach »Flexibilisierung« ruft, sind die Gewerkschaften aktuell massiv damit beschäftigt, die lodernden Brände der »guten...

Am Mittwoch befasste sich der Differdinger Gemeinderat mit dem notariellen Akt über den Kauf von 80 Miet- und Eigentumswohnungen im »Gravity«-Komplex, der dort entsteht, wo vormalig der Büroturm der HADIR stand, der 2015 angerissen wurde. 24 Wohnungen, für die man sich bis zum 15. November bewerben kann, werden verkauft, 48 werden von der Gemeindeverwaltung vermietet und vier werden auf dem...

Luxemburg ist mit dem Anstieg der Neuinfektionen nicht mehr allein als sogenanntes »Risikogebiet« in Europa. Lange Zeit hatte das Großherzogtum eher von afrikanischen oder osteuropäischen Ländern auf der Hitliste des deutschen RKI Gesellschaft. In Deutschland schien derweil alles in Butter. So in Butter, daß mancher auf die Idee kam, der Firlefanz mit der Maske und dem Abstand sei...

Es gibt Zufälle, die wie die Faust aufs Auge passen. An dem Tag, an dem Caritas anhand der Auswertung ihrer Corona-Helpline darauf aufmerksam machte, dass sich die Armut in Luxemburg weiter ausbreitet, bestätigte die US-amerikanische Ratingagentur Moody’s die Spitzennote »Triple A« in Bezug auf die Kreditwürdigkeit Luxemburgs.

Dies bestätigt einmal mehr, dass Luxemburg ein reiches Land mit...

Der am Mittwoch veröffentlichten Corona-Retrospektive des Gesundheitsministeriums ist zu entnehmen, daß zum 4. Oktober 7.793 Menschen als genesen galten. Mancher mag schnell diese Zahl von den Gesamtinfektionen abziehen und erklären, daß sich für die wenigen »wirklich erkrankten« im Krankenhaus der ganze Aufwand um die hygienischen Maßnahmen zur Einschränkung der Pandemie übertrieben...

Viel wird diskutiert und gefordert, um die Wirtschaft nach der Pandemie wieder auf die Beine zu stellen. Eine andere gesellschaftliche Ausrichtung sei möglich, heißt es vielerorts. Gleichzeitig fordern die Anhänger des Sozialdarwinismus, wie etwa die deutsche FDP, weitreichende Entgrenzungen, etwa bei den Öffnungszeiten des Einzelhandels oder bei der maximal zulässigen...

Die Reise- und Geschäftsflugbranche gehört zu den Wirtschaftsbereichen, die durch die Coronakrise erheblichen Schaden erleiden. Noch ist kein Ende der Gesundheitskrise abzusehen, und der Internationale Luftverkehrsverband IATA geht inzwischen davon aus, dass die weltweite Luftfahrtindustrie allein im Jahr 2020 mehr als 250 Milliarden Dollar verlieren wird.

Es wird damit gerechnet, dass es...

»Luxemburg begrenzt den Schaden« stellte diese Woche das statistische Amt fest und verwies darauf, dass das Bruttoinlandsprodukt 2020 wohl nicht so drastisch zurückgehen wird, wie anfangs befürchtet. Allgemein dürfte diese Nachricht positiv aufgenommen werden, obwohl keineswegs sicher ist, dass der größere Schaden nicht noch kommen wird.

Auch sollte der frühe Optimismus des an das...

Autonome Autos und Lkws, Selbstbedienungskassen im Supermarkt, Online-Banking oder Fließband-Roboter. Dies sind technische Errungenschaften, die heute schon den meisten Menschen geläufig sein dürften. Doch was steckt hinter dem Begriff der »Digitalen Revolution«, der von Medien, herrschender Politik und Unternehmen so oft als das zukünftige Nonplusultra der Gesellschaftsbildung angepriesen...