29 | 01 | 2020

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, wurden die Verhandlungen zu einem Tarifvertrag Entlastung, für die Beschäftigten am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), trotz eines konstruktiven Verfahrens, erneut ergebnislos beendet.

Verhandlungsführer von ver.di Nord, Steffen Kühhirt dazu:

"Es hat zwar erstmals einen Austausch und Abgleich von Zahlen gegeben, allerdings ohne konkrete Verhandlungen. Wir haben substantiell keinen Fortschritt gemacht, weil das UKSH ihr bisheriges Angebot nicht nachgebessert hat. Das macht es nicht einfacher".

ver.di Nord sieht die Verhandlungen, weiterhin zäh und schwierig. Die große Tarifkommission wird morgen das weitere Vorgehen beraten.

Die Verhandlungen werden am...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, wird es ab dem morgigen Dienstag (28.01.2020) zu einem mehrtägigen Warnstreik im Bereich des TV-N Schleswig-Holstein, also des öffentlichen Personennahverkehrs kommen. Betroffen ist der Bereich Neumünster mit dem Stadtwerke Neumünster Verkehr (SWN). Der Warnstreik wird bis zum Betriebsschluss am Donnerstag (30. Januar)

Ab Dienstag, den 28. Januar 2020, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die rund 140 Berliner Beschäftigten von uni-assist e.V., einem Dienstleister der deutschen Hochschulen, zu einem dreitägigen Warnstreik auf. Anlass für den Streik ist der Stillstand in den bislang ergebnislosen Tarifverhandlungen, in denen weder hinsichtlich der Tarifvertragsbasis (TVöD Bund oder TV-L) noch...

Vom 23.01. bis 25.01.2020 fand in Marburg eine Messe statt auf der diverse Unternehmen den Schülerinnen und Schülern, aber auch allen anderen Interessierten, Marburgs und der Umgebung Ausbildungsplätze präsentierten. Neben der Philipps-Universität und lokalen Bäckereien war auch die Bundeswehr präsent. Nicht als Stand im Messegebäude, dem Cineplex, sondern prominent vor dem Kino mit ihren...

Demonstration am Samstag, 25.1., 17 Uhr

Die Partei »Die PARTEI« Leipzig ruft auf zur Demonstration gegen eine neuerliche Anmeldung des Rechtsauslegers André Poggenburg. Am Samstag, den 25. Januar ist ab 17 Uhr unweit des Connewitzer Kreuzes vor dem linXXnet eine Demonstration unter dem Motto „Poggenschutz-Impfung Jetzt!“ durch Die PARTEI Leipzig angemeldet.

Käthe Subat erklärt für Die PARTEI...

Die überwältigende Mehrheit der ver.di-Mitglieder an den Ameos-Kliniken Aschersleben-Staßfurt, Bernburg, Schönebeck und Haldensleben in Sachsen-Anhalt hat sich in einer Urabstimmung für einen Streik ausgesprochen. 92 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder an den vier Kliniken beteiligten sich an der Abstimmung. Von diesen votierten 99,7 Prozent für die Durchführung eines Erzwingungsstreiks, um ihrer...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) kritisiert das Vorgehen der Pflegekammer Schleswig-Holstein zum Thema Beitragsfreiheit und Urabstimmung und fordert die Landesregierung auf, entsprechend zu handeln.

Wie bekannt wurde, plant der Vorstand der Pflegekammer den Beschluss der Landesregierung zur Anschubfinanzierung von 3 Mio. Euro, der damit verbundenen Beitragsfreiheit für 2018...

Streiks mit Auswirkungen für die Berliner Bevölkerung konnten abgewendet werden

Der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft in Berlin-Brandenburg (ver.di) ist es gelungen, mit dem privaten Entsorger ALBA Logistik Berlin GmbH einen Tarifabschluss zu erzielen, der erstmals einen Manteltarifvertrag schafft, sowie eine deutliche Erhöhung des Entgelttarifvertrages enthält.

Nach einer neunstündigen...

Am heutigen Freitag, dem 24. Januar 2020 wurden die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste auf den beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld in einer dritten Runde fortgesetzt. „Der erhoffte Durchbruch konnte leider wiederum nicht erzielt werden. Die Arbeitgeberseite hat zwar ein Angebot vorgelegt, das aber nicht einigungsfähig ist. Die Arbeitgeber wollen eine...

Die Tarifverhandlungen des Speditions- und Logistikgewerbes in Niedersachsen gehen in die Verlängerung. In der zweiten Verhandlungsrunde am 23. Januar haben die Arbeitgeber nur ein unzureichendes Angebot vorgelegt. „Es ist enttäuschend, dass sich die Arbeitgeber gegen die Modernisierung des Tarifvertrages wenden und den Beschäftigten nur geringe Lohnzuwächse zugestehen wollen“, bemängelt Thomas...

Am heutigen Freitag, dem 24. Januar 2020 beginnen Tarifverhandlungen für die rund 1.500 easyJet-Beschäftigten am Standort Berlin. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) vertritt die Interessen des Kabinen- und Cockpitpersonals und fordert lineare Einkommensverbesserungen in Höhe von 5 Prozent.

„Seit mehr als 15 Jahren ist easyJet in Berlin aktiv, vor fast zehn Jahren wurden die...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.