31 | 03 | 2020

ver.di Baden-Württemberg fordert die Landesregierung und den Landtag, insbesondere Ministerpräsident Kretschmann und seinen Stellvertreter Innenminister Strobl, sowie Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut und Sozialminister Lucha, auf, ab sofort dem Schutz der abhängig Beschäftigten in der Corona-Krise oberste Priorität zu geben.

Martin Gross, ver.di Landesbezirksleiter: „Bis jetzt stand die Unterstützung der Wirtschaft im Fokus der Politik. Und was hier geleistet wurde, unbürokratisch und schnell, welche Summen bereitgestellt wurden, hilft unserer Wirtschaft durch diese Krise. Wir stehen hinter diesen Maßnahmen. Wir brauchen eine funktionierende Wirtschaft, in der Krise und nach der Krise. Mit jedem geretteten Unternehmen, egal ob...

Das baden-württembergische Bündnis gegen Altersarmut lehnt den Vorschlag der Rentenkommission ab. Die Sprecher*innen des landesweiten Bündnisses aus fast 40 Sozialverbänden, Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Organisationen äußern sich zu dem Vorschlag wie folgt:

Martin Gross, ver.di-Landesbezirksleiter: „Das Ziel war es zu verhindern, dass das Rentenniveau auf 43 Prozent...

Die VVN-BdA Baden Württemberg hat 2020 erneut den Alfred Hausser Preis ausgeschrieben. Der Preis wird im Rahmen der Landesdelegiertenkonferenz am 31.10. / 1.11.2020 in Mannheim vergeben.

Der Preis besteht aus einer finanziellen Förderung in Höhe von 500.- Euro. Zusätzlich kann eine Beratung des Projekts durch Mitglieder des Beirats durchgeführt werden. Über die Veragbe des Alfred Hausser Preises...

Seit einigen Wochen ist bereits bekannt, dass die Schutzausrüstung in den Kliniken im Land immer knapper wird. Einige Unternehmen haben bereits ihre Produktion umgestellt und beliefern nun Krankenhäuser mit einfachem Mundschutz, Kitteln und Schutzbrillen. Auch haben einige Unternehmen bereits ihre Bestände an Schutzausrüstung gespendet. Leider reichen die bisherigen Aktionen bei weitem nicht aus...

ver.di Baden-Württemberg fordert die Kommunen, kirchlichen und freien Träger als Betreiber der Kindertagesstätten auf, ihre Beschäftigten, insbesondere Erzieher*innen und Kinderpfleger*innen, in der Krise nicht alleine zu lassen.

Hanna Binder, stellvertretende ver.di Landesbezirksleiterin: „Die pädagogischen Fachkräfte in den Kitas leisten gerade einen riesigen Job. Sie garantieren die Betreuung...

ver.di Baden-Württemberg fordert die Landesregierung auf, die von Kurzarbeit betroffenen Beschäftigten im Land jetzt in dieser für sie existenziellen Krise nicht alleine zu lassen.

Martin Gross, ver.di Landesbezirksleiter: „Noch gibt es eine Chance für eine bundesweite Regelung. Wir fordern Thomas Strobl und Nicole Hoffmeister-Kraut eindringlich auf, sich in der Union für eine verpflichtende...

Der für den 11.4. geplante Ostermarsch in Stuttgart ist gestern abgesagt worden. In einer ersten Erkklärung des Friedensnetzes Baden-Württemberg werden alle Friedensfreunde aufgefordert über Ostern Friedensfahnen aus den Fenstern zu hängen.

Für die Demonstration am 9. Mai in Stuttgart zur Befreiung vom Faschismus sollen friedenspolitische Forderungen sichtbar sein, fordert das Friedensnetz...

ver.di Landesbezirksleiter Martin Gross hat am heutigen Spitzengespräch zur Corona-Krise in Stuttgart teilgenommen:

„Akut hat Vorrang. Das gilt auch in der Wirtschaft. Wir müssen alles tun, damit die, die in den kommenden Wochen für die Versorgung der Bevölkerung arbeiten müssen, weiterarbeiten können.

An erster Stelle sind das unsere Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Es ist gut, dass...

Insbesondere in manchen Lagern des Einzelhandels werden die Beschäftigten aufgrund der Hamsterkäufe inzwischen teilweise zu Sonderschichten herangezogen, um die Versorgung der Läden mit Lebensmitteln und Hygieneprodukten zu gewährleisten. Einen Vorstoß des Bundesarbeitsministeriums zur Öffnung der Arbeitszeitregelungen auf Landesebene speziell für die Bereiche, wo das erforderlich ist, lehnt...

Nach dem Abschluss am 28. Januar bei der Stuttgart Airport Ground Handling GmbH (SAG) hat ver.di nun auch bei L.A.S. – Losch Airport Service (Losch) ein Ergebnis für die Beschäftigten am Boden erreicht. Losch ist der einzige BVD-Dienstleister in Stuttgart, der nicht dem Flughafenselbst gehört. Die Einigung sieht bei einer sehr kurzen Laufzeit bis 31. August 2020 Steigerungen der Stundenlöhne von...

ver.di Baden-Württemberg begrüßt, dass der Landkreis Konstanz aufgrund der anhaltenden Probleme im Regionalbusverkehr die betroffenen Buslinien selbst übernehmen will. Damit mache der Kreis, so ver.di, zwei richtige Schritte auf einmal: Jetzt muss die Landesregierung wenigstens den ersten Schritt machen.

Martin Gross, ver.di Landesbezirksleiter: „Das ist eine gute Nachricht: Für die betroffenen...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.