31 | 03 | 2020

Forderungen der DKP Hamburg in der Coronakrise

Die Situation ist ernst. Mittlerweile sind in der BRD zehntausende Menschen positiv auf Corona getestet worden, die Zahl der Infektionen steigt weiter stark an. Auch wenn bei zirka 80 Prozent der Infizierten ein milder Verlauf der Krankheit festzustellen ist, so werden in der nahen Zukunft trotzdem viele krankenhauspflichtig werden und weitere intensivmedizinisch betreut werden müssen. Der Virus als solcher ist schon gefährlich. Diese Gefahr verschärft sich, da er auf den katastrophalen Zustand eines auf Gewinn orientierten Gesundheitssystems trifft. Die Bundesregierung nutzt diese Situation auch zur Einrichtung von Maßnahmen der Notstandsgesetzgebung und der Überwachung der Bevölkerung. Wann...

„Die Beschäftigten in Hamburg brauchen in dieser Krise einen Sozialpakt“, fordert Berthold Bose, Leiter des ver.di-Landesbezirks Hamburg. „Aktuell werden von Bundesregierung und der Landesregierung viele wichtige Maßnahmen verabschiedet mit dem Ziel, wirtschaftliche Stabilität aufrecht zu erhalten. Hilfen für Unternehmen, Krankenhäuser, Selbständige und Künstlerinnen und Künstler stehen Seite an...

Die Betriebsräte der Aviation Handling Services (AHS) an neun großen Flughäfen in Deutschland, auch aus Hamburg, wenden sich mit einem dramatischen Appell an die Eigentümer der Flughäfen. Die 2000 Beschäftigten, davon 500 in Hamburg, sollen von April bis Juni in Kurzarbeit gehen, nachdem der Luftverkehr nahezu vollständig zum Erliegen gekommen ist. Für einen großen Teil der Beschäftigten, die...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Hamburg fordert eine Aufstockung  des geplanten Kurzarbeitsgeldes! Die Ablehnung des Referentenentwurfs des Bundesarbeitsministers durch das Kabinett stößt auf völliges Unverständnis. Mit einer Entscheidung wird am Montag gerechnet.

Berthold Bose, Landesbezirksleiter ver.di Hamburg: „Es braucht jetzt dringend eine Unterstützung der vielen...

Die Schön Klinik Hamburg SE&Co KG haben dem Betriebsrat einen Entwurf einer Betriebsvereinbarung zu Kurzarbeit vorgelegt.

Dazu Hilke Stein, Fachbereichsleiterin für das Gesundheitswesen bei ver.di HH:

„In der akuten Corona – Pandemie wird jede qualifizierte Hand im Gesundheitswesen gebraucht. Es ist unfassbar, dass die Schön Klinik jetzt Kurzarbeit vorbereitet. Offensichtlich will der...

Der Hamburger Senat hat in seiner letzten „Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg“ unter Anderem die Sonntagsöffnung in einigen Einzelhandelszweigen gestattet, um die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. ver.di Hamburg sieht darin eine erhebliche Belastung für das Verkaufspersonal und fordert deshalb den Senat auf, auch an den Schutz der Beschäftigten im Einzelhandel zu...

Hamburger KrankenhausbewegungJeden Tag sehen wir uns in der Pflicht, die würdevolle Behandlung von PatientInnen gegen wirtschaftliche Interessen zu verteidigen.

In der jetzigen Situation sind wir bereit, uns der Krise zu stellen. Wir sind bereit, alles zu tun um die Versorgung aufrecht zu erhalten.

Wir schauen auf Italien und wir wissen nicht mit welcher Wucht uns die Pandemiewelle treffen wird. Aber wir stellen uns darauf...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigte der AOK in Hamburg am Dienstag den 25. Februar zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Damit wollen die Beschäftigten ihren Forderungen in der laufenden Tarifrunde Nachdruck verleihen.

ver.di fordert für die Beschäftigten und Auszubildenden, die unter den Tarifvertrag mit der AOK fallen, unter anderem eine Erhöhung der Gehälter...

„Wir dürfen nicht zulassen, dass Neurechte und Neonazis sich die Straße nehmen. Nicht in Erfurt, nicht in Dresden, nirgendwo!“

Diese Grußworte von Esther Bejarano hörten am Samstagmittag 15. 02. zu Beginn der #nichtmituns-Kundgebung viele tausend Demonstrierende auf dem Erfurter Domplatz. Und auch die Teilnehmer/innen der gleichzeitig in Hamburg stattfindenden Landesdelegiertenkonferenz der...

Positive Signale für Equal Pay bei den Hausmeister*innen an Schulen und Universitäten. Letzte Woche einigten sich Finanzsenator Andreas Dressel als Arbeitgeber für die Stadt Hamburg, Geschäftsführer der betroffenen Firmen und Vertreter*innen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) darauf, dass zukünftig gleiche Standards bei ihrer Bezahlung gelten sollen.

Hintergrund sind die...

„Dies könnte Waterkant-Gate werden! Wenn die Tagebücher von Warburg-Bankier Christian Olearius stimmen, hat Olaf Scholz als Hamburger Bürgermeister in laufende Ermittlungen eingegriffen“, kommentiert der Hamburger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE Fabio De Masi Berichte der ARD, wonach sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz in seiner Zeit als Hamburger...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.