07 | 12 | 2019
 Germany /  13 July 2018 /  3989 views

Veröffentlicht am 12.07.2018 von Gerhard Hallermayer

Dies ist unsere Anklage. Als Gesellschaft der Vielen klagen wir an. Wir klagen an, weil die Aufklärung nicht gewollt ist. Wir klagen an - im Namen der Gerechtigkeit, um der Opfer zu gedenken. Gemeinsam mit den Betroffenen und ihren Angehörigen klagen wir an. Unsere Anklage ist kein Schlusspunkt, sondern ein Anfang. Wir fordern die Öffentlichkeit auf, diese Anklage fortzuschreiben, für weitere Aufklärung einzustehen und Forderungen zu formulieren. Unsere Anklage ist in diesem Sinne nicht juristisch, sondern politisch zu verstehen. Sie ist eine notwendige Intervention, die von Vielen getragen werden muss. Unsere Anklage gehört euch. ( Aus der Einleitung der Broschüre).

Bei der ganztägigen Veranstaltung " 5 Jahre NSU Prozess - Kein Schlussstrich" am 11.7.2018 vor dem Gericht in München wurde die Broschüre " Wir klagen an " in 2 Teilen vorgestellt.

Related Videos

Real time web analytics, Heat map tracking

Your experience on this site will be improved by allowing cookies