31 | 03 | 2020
 Germany /  13 March 2016 /  17998 views
Katja Kipping: Wir hatten uns mehr erhofft. Unser Dank gilt unseren Wählerinnen und Wählern in allen drei Bundesländern. Deutschland erlebt einen gesellschaftlichen Rechtsruck. Vor allem CDU/CSU und SPD haben mit ihrer Politik der sozialen Verunsicherung und ihrer Politik des Umsetzens von AfD-Positionen in der Asylpolitik den Rechtspopulismus zur gesellschaftlichen Akzeptanz verholfen. Uns ist es in diesem Klima nicht gelungen, mit unseren Themen durchzudringen. Uns war bewusst, dass wir mit unseren Positionen für Weltoffenheit, Toleranz und Solidarität auch Stimmen verlieren können. Trotzdem werden wir unsere Grundüberzeugungen keinesfalls über Bord werfen, wir werden mit anderen Kräften dafür kämpfen, bis zur Bundestagswahl im nächsten Jahr den Gedanken der Solidarität wieder zu stärken.

Related Videos

Real time web analytics, Heat map tracking

Your experience on this site will be improved by allowing cookies