Die jederzeit wichtige Aufgabe der Personalvertreter besteht bekanntlich darin, die Interessen aller im Betrieb beschäftigten Kolleginnen und Kollegen zu verteidigen und zu wahren. An Beschäftigung fehlt es ihnen dabei nicht. Ganz im Gegenteil. Die seit Jahren zunehmend schlechter gewordenen Arbeitsbedingungen haben nämlich dazu geführt, dass auch ihr Arbeitsvolumen immer größer wurde. Dies, sowohl in Betrieben, in denen sie sich auf einen bestehenden Kollektivvertrag berufen können, wie auch in Betrieben ohne Kollektivvertrag – wovon immerhin mehr als die Hälfte aller Erwerbstätigen betroffen sind.

In Betrieben, in denen ein Kollektivvertrag ausgehandelt wurde, haben sich die Personalvertreter mit individuellen oder kollektiven...

Die Verordnung des Obersten Amtsarztes der Russischen Föderation №22 vom 27. Juli 2020 ändert die Regeln für die Einreise nach Russland per Flugzeug. Unter anderem wurde 14-tägige Quarantäne für Personen aufgehoben, die mit internationalen Rückholflügen nach Russland zurückzukehren (außer ausländischer Bürger und Staatenloser, die zu Arbeitszwecken einreisen).

Seit dem 1. August d.J. gelten...

Der Föderationsrat der Föderalversammlung der Russischen Föderation äußert seine tiefe Besorgnis darüber, dass bereits ab September 2020, wo die Bestimmungen des neuen ukrainischen Bildungsgesetzes in Kraft treten werden, der Unterricht an Bildungseinrichtungen (außer der vorschulischen Bildung und Grundschulen) in der Ukraine fast ausschließlich auf Ukrainisch durchgeführt wird, und dies in...

Die humanitäre Lage im zentralen Mittelmeer hat sich dramatisch zugespitzt: Obwohl in den letzten Wochen mehr Menschen versuchten,  in  seeuntauglichen Booten aus Libyen zu fliehen, sind inzwischen fast alle aktiven Seenotrettungsschiffe wegen angeblicher Sicherheitsmängel in Italien festgesetzt oder werden mit nicht erfüllbaren Auflagen am Einsatz gehindert. Somit ist derzeit kein...

Mit dem »Pacte logement 2.0« will der grüne Wohnungsbauminister Henri Kox einen »starken Hebel« gefunden haben, um die Gemeinden zu ermutigen, schnell erschwinglichen Wohnraum zu schaffen.

So ähnlich hatte 2008 auch CSV- Wohnungsbauminister Fernand Boden den ersten »Pacte logement« dargestellt, den sich die Regierung rund 40 Millionen Euro pro Jahr kosten ließ und der dazu führte, dass innerhalb...

Während Luxemburg Ende Juli unter ein paar hochsommerlichen Tagen brütet, ist die Erinnerung an das, was sich im vergangenen Frühjahr, genauer von Mitte März bis Mitte Mai an seiner östlichen Grenze abgespielt hat, immer noch empfindlich präsent.

Mit Recht. Hatte Berlin doch in einer Nacht- und Nebelaktion die meisten kleinen Grenzübergänge zu Luxemburg verbarrikadiert und die verbliebenen...

„Aus der Hagia Sophia wieder eine Moschee zu machen, ist kein Fortschritt, auch nicht Ausdruck von Religionsfreiheit, sondern ein Rückschritt“, erklärt Gregor Gysi, außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzender der deutsch-griechischen Parlamentariergruppe des Bundestages, zu der Rückverwandlung des Museums in eine Moschee durch den türkischen Präsidenten Erdogan.

Gysi...

„Bei der Attacke auf die sozialen Medien in der Türkei geht es dem türkischen Staatspräsidenten weder um den Kampf gegen Hassreden noch um den Einsatz für Persönlichkeitsrechte. Ziel des repressiven Gesetzesvorhabens ist die Gleichschaltung der Gesellschaft und einen weiteren Schritt Richtung islamistischen Unterdrückungsstaates zu gehen“, erklärt Sevim Dagdelen, Vorsitzende der...

Friheten NKPNorwegen besitzt keine glaubwürdige eigene Verteidigung seines Territoriums mehr. Die meisten Vorbehalte, die in den ersten 50 Jahren der NATO-Mitgliedschaft parteiübergreifend bestanden, wurden aufgegeben und das Land für ausländische Streitkräfte geöffnet. Man kann fast von einem Outsourcing der Verteidigung Norwegens sprechen. Die führenden westlichen imperialistischen Mächte haben sich auf...

Gespräch mit einem Studierenden der Uni Wien, der seinen geringfügigen Job verlor.

Ein Großteil der Studierenden in Österreich muss neben dem Studium geringfügig oder in Teilzeit-Arbeitsverhältnissen arbeiten, um sich den Studien-Alltag selbst überhaupt leisten zu können. Viele von ihnen sind dabei in solchen Branchen angestellt, die von den Corona-Maßnahmen besonders stark betroffen waren, etwa...

comunistaAm 24. Juli 2020 verstarb die russische Kommunistin und Wissenschaftlerin Nina Alexandrowna Andrejewa in ihrer Heimatstadt St. Petersburg. Zum Zeitpunkt ihrer Geburt, am 12. Oktober 1938, hieß diese freilich noch Leningrad – nach dem Führer der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, die hier am 7. November 1917 gesiegt hatte, was wiederum Voraussetzung für die Schaffung der Sowjetunion war...

Real time web analytics, Heat map tracking
Statistics

Today: 38094

Yesterday: 61591

Since 01/06/2005: 68682572

feed-image RSS Feed

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.