19 | 09 | 2019

Einführungsworte des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, bei den Verhandlungen mit dem Außenminister Deutschlands, Heiko Maas, am 21. August 2019 in Moskau

Sehr geehrter Herr Minister,
lieber Heiko,
Freunde,

wir freuen uns, Sie in Moskau zu begrüßen. Unsere Länder führen einen sehr intensiven politischen Dialog. Im Juni trafen sich unsere Spitzenpolitiker, Präsident Wladimir Putin und Kanzlerin Angela Merkel, am Rande des G20-Gipfels in Osaka. Vor einem Monat haben sie uns die gastfreundliche Möglichkeit gegeben, Bonn zu besuchen, wo wir uns mit Dir an einer Sitzung des „Petersburger Dialogs“ beteiligten.

Es entwickelt sich die positive Praxis der gegenseitigen „russisch-deutschen“ Jahre weiter. Das Jahr der kommunalen und regionalen Partnerschaften, das unter unserer Schirmherrschaft verlief, ist zu Ende gegangen. Auch das Jahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft (2018-2020) wird mit unserer Unterstützung durchgeführt. Das bringt unsere Völker näher zueinander und fördert die Kontakte zwischen den Menschen.

Wie gewöhnlich, haben wir eine sehr inhaltsreiche internationale Tagesordnung. Es gibt viele Probleme, Fragen und Initiativen, bei deren Lösung bzw. Umsetzung Russland und Deutschland gemeinsam mit anderen führenden Großmächten eine wichtige positive Rolle spielen können. Hoffentlich werden wir mit Dir das alles ausführlich besprechen.

Herzlich willkommen!

Quelle:

Außenministerium der Russischen Föderation

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.