Drucken
Kategorie: Donezker VR / Lugansker VR

KPDNRAm 30. September und 1. Oktober besuchte der erste Sekretär des ZK der KP der DVR Boris Litwinow die Kommunisten, die in der Folge der Explosion verletzt wurden. Er übergab den verletzten Genossen Lebensmittelpakete, teilt ein Korrespondent von „Wperjod“ mit.

Am 30. September traf er sich mit der ersten Sekretärin des Donezker Stadtkomitees der KP der DVR Irina Jakina und am 1. Oktober mit den übrigen Verletzten. Trotz der erlittenen Verbrennungen sind die Kommunisten guten Mutes. So erklärte Irina Jakina fest: „Kommunisten kann man nicht einschüchtern!“

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.