Verbeuge dich nicht vor dem Diktator und den Mördern!Wie die Kommunistische Partei der Türkei (TKP) mitteilt, wurde heute morgen ihr Büro in Çanakkale im äußersten Westen des Landes von der Polizei überfallen. Elf Mitglieder der Parteien seien bei dem gesetzwidrigen Angriff festgenommen worden.

Anlass für die Attacke der Uniformierten war ein Transparent, das aus dem Fenster des Büros hing. Die Aufschrift darauf – »Verbeuge dich nicht vor dem Diktator und den Mördern!« – war ein »Gruß« an den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Dieser war in der Stadt Gast bei einer Wahlkampfkundgebung seiner AKP. Der Demonstrationszug seiner Anhänger sollte genau am TKP-Büro vorbeiziehen.

 

Zeugen für ihren Überfall wollte die türkische Polizei nicht haben. Ein Reporter der Parteizeitung soL wurde ebenfalls inhaftiert.

»Wir wiederholen ganz einfach, was auf dem Transparent geschrieben steht: Wir werden uns vor dem Diktator und den Mördern nicht verbeugen!«, kommentierte die TKP den Vorfall.