19 | 01 | 2020

Bolivien rief „Evo!“ und wählte ihn, stimmte für Stabilität und Entwicklung, Dinge, die sich das siegreiche Volk auf seine Fahnen geschrieben hat.

Die Wahlen am Sonntag verliefen mit Transparenz und Frieden, bis nach acht Uhr abends, im einzigen Bericht vor dem Endergebnis, festgestellt wurde, dass Evo Morales, als 83% der Stimmzettel ausgezählt worden waren, sieben Prozentpunkte mehr als sein engster Rivale, Carlos Mesa, erzielt hatte.

Obwohl noch sämtliche Stimmzettel in abgelegenen ländlichen Gebieten (mehr als eine Million Wähler), die traditionell für Evo stimmen, ausgezählt werden mussten, begann der Gegner Carlos Mesa seinen Übergang in die zweite Runde zu feiern, was niemand bestätigt hatte und gemäß der festgelegten Normen für...

Screenshot: Bolivia TVScreenshot: Bolivia TVBoliviens Präsident Evo Morales und seine Bewegung zum Sozialismus (MAS) haben die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in dem südamerikanischen Land klar gewonnen. Ob der Vorsprung für Evo jedoch reicht, um eine Stichwahl zu vermeiden und direkt in der ersten Runde im Amt bestätigt zu werden, war nach Auszählung von 83 Prozent der Stimmen noch unklar.

Wie die Präsidentin des Obersten...

Die bolivianische Regierung und die Bevölkerung bekämpfen vereint die Waldbrände in der Region Chiquitania, einer südamerikanischen Ebene zwischen dem Gran Chaco und dem Amazonas im Departement Santa Cruz (Osten).

Präsident Evo Morales hat via Twitter wiederholt auf die Einheit des Landes angesichts des Unglücks und das Interesse am Schutz von Menschenleben, Flora und Fauna hingewiesen. «In der...

Als inkohärent und widersprüchlich hat Victor Borda, Präsident der Abgeordnetenkammer Boliviens, die Haltung der Opposition bezeichnet, die weiterhin versucht, die für nächsten Oktober geplanten allgemeinen Wahlen zu verhindern.

Laut einem Bericht von Prensa Latina, bekräftigte der Vorsitzende der gesetzgebenden Körperschaft in der Fernsehsendung „Polémica“, dass „die Opposition keine Wahlen...

Der bolivianische Präsident Evo Morales hat kürzlich in seinem Twitter-Konto erklärt, dass „internationale Medien das bolivianische Wirtschaftswachstum weiterhin hervorheben. Sie sprechen vom „bolivianischen Wunder“, aber es ist kein Wunder, sondern eine mühsame und verantwortungsvolle Arbeit in der Verwaltung unserer Finanzen, damit das bolivianische Volk...

La Paz - Vertreter sozialer Organisationen in Bolivien haben ihre Unterstützung für Präsident Evo Morales und die sich seit 13 Jahren im Land entwickelnde demokratisch-kulturelle Revolution ratifiziert.

Bei einer besonderen Veranstaltung in Cochabamba bekundete Segundina Flores, Exekutivsekretärin der Nationalen Vereinigung der Bäuerinnen Boliviens Bartolina Sisa, ihre...

Das Oberste Wahlgericht Boliviens (TSE) stimmte der Nominierung des Präsidenten Evo Morales für eine neue Amtszeit zu.

Das (TSE) billigte acht der neun Teams von Präsidenten und Vizepräsidenten von politischen Parteien und Bündnissen, die vor der Wahlbehörde für die Vorwahlen registriert waren, die im Januar 2019 stattfinden werden.

Wie die TSE Vorsitzende...

Der Internationale Gerichtshof (International Court of Justice, ICJ) hat sein Urteil über das von Bolivien gegen Chile erhobene Seerechtsverfahren zur Wiederherstellung seines Zugangs zum Meer entschieden. Der bolivianische Präsident Evo Morales reiste nach Den Haag, um beim Urteilsspruch anwesend zu sein.

An diesem 1. Oktober war es nicht möglich, den langwierigen Rechtsstreit...

Evo Morales sollte Mann der Würde heißen. Diese allgemein bekannte Tatsache wurde am Mittwoch in den Vereinten Nationen unter Beweis gestellt, als er – nur zwei Meter vom Präsidenten der USA Donald Trump entfernt und ihm direkt in die Augen sehend – die Einmischung, Willkür und Drohungen des Präsidenten aus dessen Rede vom Vortag...

„Die Vereinigten Staaten scheinen von der Vorsehung dazu bestimmt zu sein, Amerika im Namen der Freiheit mit Leid zu quälen“, sagte Simón Bolívar.

Der Präsident von Bolivien, Evo Morales, warnte vor einer verdeckten Invasion der Vereinigten Staaten gegen Lateinamerika.

Der bolivianische Regierungschef verurteilte am vergangenen Samstag in seinem...

Das dritte internationale Seminar „Lateinamerika im Wortgefecht: Alternativen im Angesicht von konservativer Restauration und imperialistischer Offensive“ endete am gestrigen Donnerstag nach zweitägiger Debatte über die Herausforderungen im derzeitigen regionalen Kontext.

Wie Prensa Latina berichtet, fand der Event in der bolivianischen Stadt Santa Cruz statt; beteiligt...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.