Sonntag, 28. Mai 2017
Solidaritätsanzeige

Was andere melden

  1. Der Marxistische Ökonom Theodor „Teddy“ Prager wäre dieser Tage 100 Jahre alt geworden. Teddy Prager, seit frühester Jugend Sozialist und Kommunist, war neben Kurt Rothschild und Eduard März einer der wenigen linken Ökonomen der Nachkriegszeit in Österreich. Er musste 1935 nach England emigrieren, da er wegen illegaler antifaschistischer Betätigung...
  2. "Wir wünschen allen Musliminnen und Muslimen in Deutschland einen gesegneten Ramadan", erklärt Christine Buchholz, religionspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.
  3. Politischer Gefangener in lebensbedrohlichem Zustand

    Der Zustand des politischen Gefangenen Yusuf Tas hat einen lebensbedrohlichen Zustand erreicht.
    Berichten von Freund*innen und Angehörigen zufolge hat der langjährige Aktivist seit dem Beginn seines unbefristeten Hungerstreiks am 30. März bereits 20 kg an Körpergewicht verloren, zudem leide er an

    ...
  4. Von Christian Ratz – Heidelberg. Die AfD im Stuttgarter Landtag feierte am 12. Mai in der Heidelberger Stadtbibliothek das Einjährige im Landesparlament (siehe Eklat bei AfD-Veranstaltung in Heidelberg ). Es gab Proteste und Hausverbote auch für Journalisten. Die Stadträtin der...
  5. Wir, politische Organisationen, soziale Gruppen und Einzelpersonen, die wir Teil der internationalen Solidarität sind und uns einsetzen für die Verteidigung der gerechten Sache und der progressive Bewegungen, die in der Welt kämpfen für die Souveränität und die Unabhängigkeit der Völker, für eine Welt des Friedens, der Gerechtigkeit und der Gleichheit, geben folgendes zu bedenken: Dass die von...
  6. BERLIN – Ungeachtet des in der Bundeswehr aktiven rechten Terrornetzwerks inszenieren sich die deutschen Streitkräfte als moderner Arbeitgeber und Hilfswerk für Personen mit Handicap. Bei dem für kommenden Monat erneut anberaumten nationalen „Tag der Bundeswehr“ will die Truppe erklärtermaßen durch ein auf „Action“, „Technik“ und „Spaß“...
  7. Dieser Inhalt ist auch verfügbar auf: Français , Español Kommuniqué   Wir, politische Organisationen, soziale Gruppen und Einzelpersonen, die wir Teil der internationalen Solidarität sind und uns einsetzen für die Verteidigung der gerechten Sache und der progressive Bewegungen, die in der Welt kämpfen für die Souveränität und die Unabhängigkeit der Völker, für eine Welt des Friedens, der...
  8. Der Tessiner Eolo Morenzoni war mit seinen sechzehn Jahren vielleicht der jüngste Schweizer, der als freiwilliger Kämpfer nach Spanien zog, um die Republik vor den FaschistInnen zu verteidigen. Im Folgenden seine Erinnerungen an den Bürgerkrieg.
  9. Die Befunde sind seit Jahren bekannt. Schon als die Salariatskammer vor fünf Jahren ihr zweites »Panorama social au Luxembourg« präsentierte, warnte ihr Präsident Jean-Claude Reding vor einer wachsenden Erwerbsarmut.
    Zwar ist das durchschnittliche Monatseinkommen im internationalen Vergleich noch immer recht hoch, doch so wie ein Nichtschwimmer in der Mitte eines durchschnittlich...
  10. Der FNR (»Fonds National de la Recherche«) will qualitativ hochwertige Forschungsprojekte mit langfristiger Wirkung auf Gesellschaft und Wirtschaft des Landes Luxemburg fördern. Das ist ein hehres Ziel. Zu diesem Zweck wird vor allem zusammengearbeitet mit der Uni und den drei öffentlichen Forschungszentren, aber auch mit Statec. CHL und Nationalem Gesundheitslaboratorium. Ein weiteres Standbein...
  11. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bankensektors,
    Der Kollektivvertrag für Bankangestellte (CCT) ist Ende 2016 abgelaufen. Die Verhandlungen zur Ausarbeitung des neuen Kollektivvertrages für Bankangestellte zwischen den Gewerkschaften ALEBA, OGBL-SBA und LCGB-SESF und der ABBL haben begonnen. Es ist an der Zeit, eine Stellungnahme zur aktuellen Verhandlungslage abzugeben und auf Eure...
  12. An der Feier nahmen der Vizepräsident des Staatsrats Salvador Valdés Mesa, der Präsident der Nationalversammlung Esteban Lazo Hernandez und Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla teil

  13. Brüssel – USA-Präsident Donald Trump hat mit Kritik an Bündnispartnern für einen Eklat beim NATO-Gipfel gesorgt. Er nutzte sein Grußwort zu einer Denkmalenthüllung, um mit dem aus seiner Sicht unzureichenden militärischen Engagement von Alliierten abzurechnen. »23 der 28 Mitgliedstaaten zahlen immer noch nicht das, was sie zahlen sollten – und was sie für ihre Verteidigung ausgeben sollten«,...
  14. In den Tagen nach dem Anschlag auf ein Popkonzert zeigt sich die nordenglische Stadt Manchester erschüttert, doch auch stolz und unbeugsam. Dabei handelt es sich um eine andere Form der Unbeugsamkeit als jene, die derzeit von nationalkonservativen Kommentatoren der Tageszeitungen »Daily Mail« und »Daily Telegraph« beschworen wird. »Daily Mail«-Kolumnistin Katie Hopkins forderte in den Stunden...
  15. Szenen wie im Krieg in Brasiliens Hauptstadt: Rauchsäulen und Schüsse im Regierungsviertel. Ein Protestmarsch von Zehntausenden gegen das soziale Abbruchprogramm der Regierung, für den sofortigen Abtritt von Präsident Michel Temer und für Neuwahlen wurde am Mittwochnachmittag (Ortszeit) nach friedlichem Beginn von Militärpolizei und Nationalgarde gewaltsam attackiert. Ziel der Demonstration...
  16. Das Szenario in Venezuela weckt Erinnerungen an den Kiewer Maidan. Am vergangenen Wochenende jagten maskierte Regierungsgegner in Caracas einen jungen Mann, den sie für einen »Chavisten« hielten, durch die Straßen, übergossen ihn mit Benzin und zündeten ihn an. Der 21-jährige Orlando José Figuera erlitt schwerste Verbrennungen. Präsident Maduro zeigte sich in seiner wöchentlichen Fernsehsendung...
  17. Der Nationale Wahlrat (CNE) Venezuelas hat am Dienstagabend die Termine für die bevorstehenden Wahlen bekanntgegeben. Demnach finden die Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung (Asamblea Nacional Constituyente – ANC) Ende Juli statt, während als Termin für die Regionalwahlen der 10. Dezember ins Auge gefaßt wurde. Wie die Präsidentin der Behörde, Tibisay Lucena, mitteilte, hätten die Rektoren...
  18. Ecuador hat einen neuen Präsidenten. Lenín Moreno, der wie sein Vorgänger Rafael Correa dem linken Parteienbündnis »Alianza País« angehört, legte am Mittwoch vor dem Parlament in Quito den Amtseid ab. Nachdem er sich in einer Stichwahl am 2. April mit 51,16 Prozent gegen seinen Konkurrenten, den Banker Guillermo Lasso von der neoliberalen Partei CREO durchgesetzt hatte, steht Lenín Moreno nun...
  19. Der Präsident des Staats- und des Ministerrats emfing am Donnerstag Nachmittag Maria Eugenia Neto, die Witwe des ersten Präsidenten der Volksrepublik Angola Agostinho Neto  

  20. Auf der Kino-Leinwand und im Fernsehen begeisterten sie Millionen. Aber wüssten Sie, in welcher Gewerkschaft diese TV-Stars unserer Jugend im "echten Leben" organisiert wären? Welche Gewerkschaft wäre für Pumuckl oder Jim Knopf zuständig? Welche für Frau Kassandra von Biene Maja? Und welche für die Ghostbusters?
  21. Zum Brüsseler NATO-Gipfel erklärt Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE:
  22. Von Angela Berger – Kirchheim. Zufällig fielen die Genehmigung für den Transport der Castorbehälter durch das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) und ein schon länger geplanter Aktionstag auf dem Neckar in die selbe Woche. So kamen am...
  23. Hochwertige Angebote für Mitglieder 26.05.2017 Ι Ob Lohnsteuerhilfe, Konzerttickets, Ökostrom oder Urlaubsreise: Unseren Mitglieder bietet die IG Metall Servicegesellschaft zahlreiche Vergünstigungen. Welche Angebote es gibt,
  24. Anlässlich des Ablebens von Christian Koberg überbringt die Kommunistische Partei Kubas der Leitung der DKP und seinen engsten Genossinnen und Genossen ihr tief empfundenes Beileid. Christian Koberg wird immer als ein großer Freund des kubanischen Volks erinnert werden. Er war eine herausragende Persönlichkeit in seiner Partei und Mitglied ihres Sekretariats über viele Jahre. Er leistete […]
  25. Nosotros, todas las organizaciones políticas, grupos sociales y personas que formamos parte de la Solidaridad Internacional en el mundo y que militamos por la defensa de las causas justas y a favor de los movimientos progresistas, que luchan en el mundo por defender la soberanía e independencia de los pueblos, para la consecución de un mundo de paz, justicia e igualdad, considerando: Que las...
  26. AP Photo/Susan Walsh)     La República Bolivariana de Venezuela ya manifestó su “enérgico rechazo” a la provocación ejecutada por la República de Colombia al enviar este domingo vehículos blindados de combate a la zona fronteriza. Cabe destacar que esto sucede tres días después de la visita del presidente colombiano, Juan Manuel Santos, a los Estados Unidos. “La grave provocación...
  27. La dimension symbolique est l’un des principaux facteurs pour assurer le succès des opérations de guerre non conventionnelle, notamment à travers la fabrication de la réalité par les médias Auteur: Sergio G. Gallo | sergio@granma.cu 24 mai 2017 16:05:38 Les manifestations au Venezuela témoignent du degré de radicalisation et d’organisation...
  28. Der erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats Kubas Miguel Díaz-Canel nahm am Mittwoch an der Zeremonie teil, in der das Präsidentenamt in Ecuador an Lenin Moreno Garcés überging

  29. Der Präsident des Staats- und des Ministerrats übermittelte den Mitarbeitern des IRCT anlässlich des 55jährigen Bestehens der Einrichtung seine Glückwünsche

  30. In der dritten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, konnte die IG BCE ein Tarifergebnis erzielen. Die Löhne steigen demnach ab dem 1. Juni 2017 um 3,6 Prozent, mindestens aber um 110 Euro pro Monat für die unteren Lohngruppen. Des Weiteren bekommen alle IG BCE Mitglieder eine Sonderzahlung in Höhe von 250 Euro. Auszubildende bekommen 75 Euro mehr.
  31. „Es muss Schluss damit sein, Griechenland immer weitere unsoziale Reformen aufzuzwingen. Die Gläubiger haben Griechenland neben dem ohnehin umfassenden Maßnahmenkatalog von August 2015 noch einen automatischen Kürzungsmechanismus im Frühjahr 2016 und jetzt im Frühjahr 2017 noch umfangreiche Steuerreformen und Rentenkürzungen aufgezwungen“, erklärt Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der...
  32. Von Andreas Scheffel – Ostfriesland. Wer die Internetseite „www.AfD-Ostfriesland.de“ aufruft, wird sich wundern. Refugees Welcome“, prangt dort in großen gelben Schriftzügen auf blauem Hintergrund. Die AfD und flüchtlingsfreundlich – da braucht sich jedoch niemand täuschen...
  33. Er war stolz darauf, daß er am gleichen Tag wie der Präsident der DDR, Wilhelm Pieck geboren wurde. Hans-Günter Szalkiewicz konnte am 3. Januar auf 85 Lebensjahre zurückblicken. Es war sein letzter Geburtstag, ohne daß er und wir es ahnten. Er war wie immer kämpferisch und

    ...
  34. Seit diese Modalität im Jahr 2010 erweitert wurde, lag es im Interesse des Kubanischen Gewerkschaftsdachverbandes (CTC) sie zu begleiten, zu unterstützen und zu schützen

  35. Von Alfred Denzinger – Pforzheim. 60 AntifaschistInnen versammelten sich am Samstag, 20. Mai, unweit des Pforzheimer Bahnhofs zu einer Kundgebung. Sie thematisierten ein hartes Urteil des Amtsgerichts gegen drei Antifaschisten aus Stuttgart. Sie waren am vergangenen Dienstag wegen...
  36. Das bekräftigte der kubanische Gesundheitsminister Dr. Roberto Morales Ojeda in seiner Rede während der Plenumssitzung der 70. Weltgesundheitsversammlung

  37. Der Orden wurde dem angolanischen Führer für seinen Lebensweg, seine erwiesene Integrität sowie für seinen entscheidenden Beitrag im antikolonialistischen, antiimperialistischen und internationalistischen Kampf verliehen

  38. Der erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats Kubas Miguel Díaz-Canel Bermúdez forderte alle Länder der Welt dazu auf, die Proklamation Lateinamerikas und der Karibik als Zone des Friedens unbedingt zu beachten

  39. Der Motorsägenentschädigungssatz für die Waldarbeiter der Kommunen, Länder und Bund erhöhen sich ab dem 1. Juli 2017 auf bis zu 5,22 Euro je tatsächlich angefallener Betriebsstunde bei Arbeiten außerhalb der Holzernte. Bei Arbeiten in der Holzernte steigen die Sätze auf bis zu 2,40 Euro je Arbeitsstunde.
  40. Aus makroökonomischer Sicht ist Deutschlands momentane Rolle durchaus problematisch. Schließlich produziert Deutschland Jahr für Jahr viel mehr, als es verbraucht und häuft riesige Exportüberschüsse an. Die EU-Kommission fordert Deutschland zu recht auf, die öffentlichen Investitionen auf allen Ebenen auszuweiten und die Binnennachfrage zu stärken. Der DGB-klartext.
  41. „Wir brauchen keine Militäraufmärsche im Mittelmeer, um Konflikte vermeintlich zu lösen. Was wir brauchen, ist eine ursachenorientierte und menschenfreundliche Flüchtlingspolitik, ein Stopp von Regimechange-Versuchen sowie ein Verbot von Waffenexporten in  Krisengebiete“, erklärt Alexander S. Neu.
  42. „Merkel, Schulz und Seehofer beklatschen die NATO. Für alle drei bleibt es bei steigenden Rüstungsausgaben. DIE LINKE hingegen geht mit einem klaren Nein zur NATO in den Wahlkampf. Ein erster Schritt dazu ist der Austritt aus den militärischen Strukturen der NATO“, erklärt Wolfgang Gehrcke.
  43. Die rund 60.000 Beschäftigten im baden-württembergischen Elektrohandwerk verdienen ab Juni 2017 deutlich mehr. Dann steigen die Entgelte zunächst um drei Prozent, ab September 2018 werden die Einkommen um weitere 2,7 Prozent angehoben. Darauf hat sich die IG Metall in Baden-Württemberg mit den Arbeitgebern geeinigt.
  44. „Die neue Betriebsrente ‚Sozialpartnermodell‘ entlässt die Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen komplett aus der Verantwortung für die Alterssicherung und schickt die Beschäftigten auf eine Reise ins Ungewisse“, kommentiert Matthias W. Birkwald die Verabschiedung des sogenannten ‚Betriebsrentenstärkungsgesetzes‘ durch das Bundeskabinett. 
  45. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kann die Digitalisierung viele Vorteile haben. Doch viele empfinden sie als Belastung im Job. DGB-Vorstand Annelie Buntenbach fordert von der Politik deshalb konkrete Konzepte.
  46. DGB-Vorstand Stefan Körzell fordert im Interview mit dem Mannheimer Morgen ein europäisches Investitionsprogramm in Infrastruktur, Breitbandausbau sowie erneuerbare Energien. Außerdem müssten die "unsinnigen Sparprogramme" für Griechenland ein Ende haben.
  47. Veranstaltungsreihe von 12. Mai bis 2. Juni 2017, Wien   Die Marxistische Abendschule (MASCH) der Partei der Arbeit Österreichs beschäftigt sich in deren 100. Jubiläumsjahr mit der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution in Russland 1917. Ausgehend von der Darstellung der historischen Fakten und deren Analyse sollen allgemeine Schlüsse gezogen werden, die auch für das Verständnis des 20....
  48. Venezuela: Militante Regierungsgegner setzen auf Eskalation. Hunderttausende demonstrieren statt dessen beim »Marsch für den Frieden« Mit Benzin übergossen und angezündet: Der 21jährige Orlando José Figuera erlitt am Wochenende schwerste Verletzungen Foto: Marco Bello/Reuters Das Szenario in Venezuela weckt Erinnerungen an den Maidan. Am Wochenende jagten maskierte Regierungsgegner in Caracas...
  49. 22 mayo 2017 El plan imperial de azuzar a los sectores más fascistas de la oposición venezolana para convertir las calles de Caracas y otros puntos del país en lo que fueron los inicios de la gran invasión terrorista en Siria, sigue funcionando a todo vapor. Día a día, a todas las iniciativas de guerra descargadas sobre Venezuela Bolivariana (la económica y la mediática como señal más distintiva...
  50. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen 24.05.2017 Ι Die IG Metall ist entsetzt über den mutmaßlichen Terroranschlag auf junge Popfans in Manchester. Ihre Solidarität gelte den Menschen in Großbritannien,
  51. Schichtarbeit: Was jeder selbst tun kann 24.05.2017 Ι Schichtarbeit bedeutet vor allem eins: Stress für den Körper. Die Folgen können Schlafstörungen, Herz-, Kreislauf- und Magen-Darm-Erkrankungen sein. Meist leiden auch
  52. "Große Chance verpasst" 24.05.2017 Ι Wer sich einmal für Teilzeit entscheidet, hat keinen Anspruch darauf, wieder in Vollzeit zu arbeiten, und wird es nun in absehbarer Zeit auch nicht haben. Die Verhandlungen über
  53. Von Alfred Denzinger – Stuttgart. Über 120 Menschen haben am Donnerstag, 18. Mai, im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt gegen den Auftakt der AfD zum Bundestagswahlkampf protestiert. Als die Kundgebung beendet war, kündigte ein Sprecher an: „Heute nehmen wir uns...
  54. Beim Laborgerätehersteller Thermo Fisher werden 106 Arbeitende entlassen. Die Beschäftigten waren während knapp einer Woche in den Streik getreten, weil die Konzernleitung unter anderem keine Gewerkschaftsvertretung während der Konsultation zuliess.
  55. Dort, wo in der Rue de Reims zu Zeiten des Zollvereins französische Schaumweine für Deutschland erzeugt wurden, arbeiten jetzt fast 800 Leute im neuen Postgebäude Mercier, in das im August auch der »Espace Post« aus dem bisherigen Postamt am Bahnhof umzieht. Das dortige Haus, das noch vor dem Ölschock gebaut wurde, wird dann komplett leer sein.
    Ziemlich leer ist jetzt schon das...
  56. Bundesrat Guy Parmelin will anscheindend den Militärdienst auf Frauen ausweiten. Die GSoA ist klar gegen die Zwangsmilitarisierung von Frauen und Männern. Darum lehnt die GSoA den Vorschlag, einen obligatorischen Armee-Orientierungstag für Frauen einzuführen, ab.

    Seit Februar 2016 bringt Guy Parmelin immer wieder die Idee ins Spiel, den

    ...
  57. Die Übergabe der Module für Wohnhäuser im Gebirge ist einer der Wege, um in möglichst kurzer Zeit eine möglichst große Zahl der von Hurrikan Matthew geschädigten Bewohner mit einer Wohnung auszustatten...

  58. Liebe Genossen und interessierte Bürger, Patrik Köbele wird auf Initiative des „Rotfuchs“ in Brandenburg zum Wahlprogramm der DKP sprechen. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Überzeugen Sie sich von der klaren Position der Deutschen Kommunistischen Partei. Termin und Ort: 26. Mai 2017 um 19 Uhr im Lighthaus, Bahnhofspassage 4, Brandenburg

    Der Beitrag ...

  59. Feministisches Nachrichtenmagazin auf Radio LoRa neu auch auf Soundcloud


    Jeden Montag um 18 Uhr berichten wir aus Frauen*perspektive über aktuelle Ereignisse. Wir informieren über Themen, die uns bewegen - über die unterschiedlichen Kämpfe

    ...
  60. Der Erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats wird auch zu einem offiziellen Besuch nach Bolivien reisen

  61. Die Kapazität und Stärke, die Kuba aufbringt, um die nachhaltige Entwicklung zu fördern, wurde jüngst von der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (Cepal) anerkannt

  62. Zum Anschlag in Manchester erklären sich die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE, Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht.
  63. „Bundeskanzlerin Angela Merkel nutzt das internationale Parkett der Klimaschutzgespräche als Wahlkampfbühne, um ihrem ramponierten Image als Klimakanzlerin einen frischen Lack zu verpassen“, erklärt Eva Bulling-Schröter.
  64. Union und Arbeitgeber haben die Vorschläge von Bundesarbeitsministerin Nahles zu einem neuen Teilzeitgesetz abgelehnt. Die Union hat damit „ein zentrales Versprechen aus dem Koalitionsvertrag nicht gehalten“, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. Er erwartet „endlich ein modernes Teilzeitgesetz, das den Ansprüchen der Beschäftigten Rechnung trägt.“
  65. „Es ist sehr zu begrüßen, dass das Karlsruher Bundesverfassungsgericht drohende Menschenrechtsverletzungen auch bei Anwendung von EU-Recht ernst nimmt und sich so auf die Seite der gefährdeten Schutzsuchenden stellt. Das Motto ‚Aus den Augen, aus dem Sinn‘ ist eben keine zulässige Handlungsmaxime für einen Rechtsstaat. Es ist offenkundig, dass das durch EU-Diktat kaputtgesparte Griechenland mit...
  66. Heidelberg. „Freiheit und gleiche Rechte für Geflüchtete und alle Unterdrückten“ ist das Motto einer Demonstration der Gruppe „Space Initiative Heidelberg“ am Samstag, 27. Mai. Beginn ist um 14 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz. „Wir kritisieren, dass die...
  67. Zur Einigung sagte der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke: „Klar ist, den Beschäftigten wird einiges abverlangt, weil die Rundfunkanstalten, auch getrieben durch den politischen Diskurs, harte Einschnitte gefordert haben. Wir konnten allerdings manche Zumutung abwehren und einiges verbessern.“
  68. Pausenzeiten: Diese Rechte haben Beschäftigte 23.05.2017 Ι Besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Raucherpausen? Ist der Gang zur Toilette auch Pausenzeit? Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender beantwortet die wichtigsten Fragen
  69. Dividir el mundo en dos zonas: una estable para sus aliados y otra inmersa en el caos de una guerra sin fin. Parece algo absurdo, pero esa es la estrategia de EE.UU. para dominar el mundo, según opina Thierry Meyssan, periodista y activista político francés. Y ahora le toca el turno a Venezuela: “La situación ya está lista, cuando EE.UU. lo desee va a comenzar la guerra”, advierte el...
  70. Kann man ohne ein revolutionäres Denken der Pflichterfüllung hierbleiben? Bedeutet hier zu sein einfach ein Lebensabschnitt oder eine wahrhafte Verpflichtung? Diese Fragen wurden am Samstag vom Leiter aller kubanischen Missionen in Venezuela, Victor Gaute López aufgeworden...

  71. Liebe Genossinnen, liebe Genossen, am 01.07.2017, 11.00 Uhr findet in Potsdam – Schlaatz, im Bürgerhaus, unsere DKP – Veranstaltung mit unserem Vorsitzenden Patrik Köbele statt. Wir laden euch herzlich zu dieser Veranstaltung ein und bitten, diese Einladung in euren Gruppen bekannt zu geben und auch interessierte Sympathisanten einzuladen. Wir bitten natürlich um zahlreiche

    ...
  72. Von unseren ReporterInnen – Göppingen. Nach dem Verbot der „Autonomen Nationalisten Göppingen“ scheint die rechtsradikale Kleinpartei „Der Dritte Weg“ ihre Rolle übernommen zu haben. Darüber hat ein Bündnis von bis zu 40 NazigegnerInnen am späten Samstagvormittag, 20....
  73. Weder die Regenfälle der letzten Tage und die allen auferlegten Beschränkungen noch die ständige Überwachung des Stausees konnten verhindern, dass der Pegel immer weiter abgesunken ist und dass die Zaza Talsperre in dieser Woche kaum noch 110,6 Millionen Kubikmeter Wasser enthält...

  74. Die Vorbereitung auf Ausnahmesituationen stand in Kuba im Mittelpunkt der zweitägigen Übung Aktionen im Katastrophenfall „Meteoro 2017“

  75. Die Begutachtungsfrist zur Gesetzesmaterie bezüglich der peripheren Gesundheitszentren ist verstrichen. Es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass jetzt der Versuch unternommen wird, diese rasch und vielen berechtigten Einwänden zum Trotz, durchs Parlament zu peitschen. Die KPÖ unterstützt die Errichtung von multidisziplinären peripheren Gesundhe...
  76. Weil unser eigentlicher Platz vom Kommerz belegt war, stellten wir uns zum Grünschnittcontainer am Anfang der Av. de la Gare – solche waren an allen Zugängen zum Straßenmarkt aufgestellt, um böse Terroristen abzuhalten, die sich aber nicht zeigten. All unser Material fand reißenden Absatz und viel Zustimmung, auch wenn die Oktav-Pilger unsere Information verschmähten

    -...
  77. „Die verbrecherischen Angriffe in Afghanistan zeigen deutlich: Die Bundesregierung lügt, wenn sie behauptet, in Afghanistan gäbe es sichere Gebiete, in die abgeschoben werden könne. Ihr Ziel ist schlicht, möglichst viele Menschen abzuschieben“, kommentiert Ulla Jelpke die kontinuierliche Verschlechterung der Sicherheitslage in Afghanistan.
  78. Noch mehr Reformen, noch härter sparen? DGB-Chef Reiner Hoffmann lehnt weitere Auflagen für Griechenland klar ab: "Die Reformen, die Finanzminister Schäuble empfiehlt, hätten katastrophale Folgen." Statt die Bevölkerung mit unsinnigen Sparmaßnahmen zu erdrücken sollten endlich wieder Perspektiven für junge Menschen und die Wirtschaft geschaffen werden.
  79. „Sollte Mitgliedern des Verteidigungsausschusses eine Reise zum NATO-Stützpunkt nach Konya – ebenso wie der Besuch in Incirlik – vom türkischen Präsidenten Erdogan verweigert werden, dann darf die einzige Konsequenz nur sein, dass Deutschland seine Beteiligung auch an diesem Einsatz unverzüglich beendet und alle Bundeswehrsoldaten schnellstmöglich aus Konya abzieht“, erklärt Alexander S. Neu.
  80. „Das Stipendienprogramm der Bundesregierung ist eine elitäre und keine soziale Förderung. Darüber dürfen auch die neuen Zahlen nicht hinwegtäuschen“, kommentiert Nicole Gohlke die aktuellen Meldungen des statistischen Bundesamtes zum Deutschlandstipendium.
  81. Von Rick de la Fuerte – Alzey. Rund 150 Mitglieder eines bürgerlichen Bündnisses und AntifaschtInnen – nicht immer eins in der Sache – machten am Samstag, 13. Mai, einen Aufzug von Neonazis in Alzey zum Desaster. Die Antifa Rheinpfalz, unterstützt von AnfaschistInnen aus Alzey...
  82. Erklärung der DKP-Bezirke in NRW zum Ausgang der Landtagswahl Das Ergebnis der NRW-Landtagswahl bedeutet einen dramatischen politischen Rechtsruck mit deutlicher Signalwirkung für die Bundestagswahl im September. Die SPD kassierte mit 31,4 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis in NRW. Die Grünen haben sich auf 6,3 Prozent fast halbiert. Die CDU und die FDP können die neue […]
  83. 300 Euro extra im Monat für Studierende mit herausragenden Leistungen und ehrenamtlichem Engagement: Das ist die Idee des Deutschland-Stipendiums. Doch nur wenige nutzen das Programm, die bereitgestellten Gelder verfallen. Höchste Zeit, das Projekt endlich zu beenden und stattdessen das BAföG zu stärken, sagt DGB-Vize Elke Hannack.
  84.  

    Do / Fr 29. / 30. Juni, 9 – 13 Uhr und

    Sa / So 1. / 2. Juli, 10 – 17 Uhr

    Der Kurs der klipp+klang Radioschule ist Voraussetzung um beim LoRa Sendungen zu machen. Neben der Technik wird auch inhaltliches Wissen wie Sendungsaufbau oder Moderation vermittelt.

    Kursort: Radio LoRa, Zürich

    Anmeldung und Info:

    ...
  85. ver.di ruft Beschäftigte des privaten Versicherungsgewerbes zu Arbeitskampfmaßnahmen vor der 3. Verhandlungsrunde auf.
  86. Das Festival der Jugend findet vom 2. bis zum 5. Juni 2017 wieder mitten in Köln, im wunderschönen Jugendpark am Rheinufer statt. Zu einem der größten linken politischen Jugendfestivals Deutschlands werden nicht nur wieder sehr nice Künstlerinnen und Künstler kommen und für Musik sorgen. Ob Antifa oder Antimilitarismus, Gewerkschaftsarbeit oder Kämpfe in der

    ...
  87. Arbeitsrechtler im Interview: So helfen wir vor Gericht 22.05.2017 Ι Mobbing, Kündigung, ausbleibende Lohnzahlung: Wenn es am Arbeitsplatz Ärger gibt, kommt Rechtsschutzsekretär Till Bender ins Spiel. Im Interview verrät
Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.